hairsystems heydecke, sport mit haarsystem, fitness

Haarsystem Erfahrungen – Haltbarkeit im Extremtest

Praxis schlägt Theorie. Daher sind bei der Suche nach einem Haarsystem Erfahrungen anderer so interessant. Beeindruckende Transformationen und neue Looks machen neugierig. Doch sind Haarteile auch wirklich alltagstauglich? Was halten sie aus und vor allem, wie sieht es mit etwas (mehr) Action aus? Wir finden, das sollte getestet werden. Und zwar so richtig. Denn vorm Schreibtisch im Büro macht es doch nur halb so viel Spaß wie im Gym, Pool oder Cabrio …

Haare stärker als ein Gorilla

Zugegeben, auf den ersten Blick wirkt ein einzelnes Haar recht dünn, leicht und vielleicht sogar schwach. Aber, genaues Hinschauen lohnt sich. Zwar wiegt ein einzelnes Haar nur wenige Milligramm, durchschnittlich 0,002 g um genau zu sein. Trotzdem sind Haare echte Kraftprotze. Und was für welche. Getreu dem Motto „gemeinsam stark“, kann ein ganzer Schopf knapp 10 Tonnen stemmen. Das ist mehr als ein ausgewachsener Silberrücken. Beeindruckend, oder? Auch wenn wir diese Belastung offen gestanden nicht überprüft haben (wir sind lieber im Studio als im Labor und haben auch keinen riesigen Affen gefunden), so haben unsere Tester ihr Haarteil auf eine echte Härteprobe gestellt. Also, Vorhang auf für drei Härtetests mit Haarsystem, Erfahrungen inklusive!

Sport mit Haarsystem – Erfahrungen aus dem Gym

Muskeln stählern, mal richtig auspowern oder einfach nur das Stück Sahnetorte vom Nachmittag wegtrainieren: Das Gym ist der richtige Ort dafür. Wer gerne Sport treibt und es liebt, dabei richtig ins Schwitzen zu kommen, kann dies auch ohne Probleme mit Haarteil tun. Egal, wie anstrengend und schweißtreibend das Workout auch sein mag, richtig angebracht macht das Haarsystem unseren Erfahrungen nach Burpees, Sprints und Rope Training locker mit. Selbst die verdiente Sauna zum Abschluss ist kein Problem. Wichtig für alle Sportler ist es, ein Haarteil mit atmungsaktiver Lace zu wählen. Das sorgt für ein optimales, natürliches Tragegefühl.

Welche Haarsystem Erfahrungen Florian im Studio gemacht hat, gibt’s im Video:

Haarsystem Erfahrungen im kühlen Nass

Vom Land ins Wasser und damit zur guten Nachricht für alle, die sich lieber im kühlen Nass so richtig auspowern wollen – und zwar mit vollem Haar. Hochwertige Haarsysteme machen es möglich, denn sie sind alles andere als wasserscheu. Schwimmen, Tauchen, beeindruckende Sprünge vom Turm oder Wellenreiten im Meer … just go for it. Ganz ohne Gedanken an ein Haarproblem zu verschwenden. Denn das ist mit dem Haarsystem gelöst. Für den optimalen Halt sorgen wasserfeste Tapes oder Kleber, unten mehr dazu. Also, Badehose packen und ab ins Wasser!

Beweisbilder gefällig? Voilà, Wasser trifft Haarsystem – Erfahrungen aus dem Schwimmbad.

Vom Winde verweht – oder auch nicht

Wer kennt nicht das Klischee vom Toupet, welches beim ersten Windstoß vom Kopf fliegt? Die Vorstellung ist filmreif, aber alles andere als realitätsnah. Ein modernes Haarsystem ist ein Allrounder und macht alles mit – ganz ohne peinliche Momente. Die Hauptsache ist, dass das Haarteil mit den richtigen Produkten fixiert ist. Dann kann auch der stärkste Sturm nichts gegen festen Halt ausrichten. Beste News also für alle Adrenalinjunkies und Freunde hoher Geschwindigkeiten. Rasante Fahrten mit PS-starkem Untersatz, Kitesurfen bei bestem Wind oder einfach alltägliches Hamburger Wetter lassen sich easy genießen dank Haarsystem. Erfahrungen haben wir als Nordlichter vor allem mit letzterem zur Genüge.

Wer sich lieber auf dem Jahrmarkt seinen Kick holt, kann übrigens auch getrost in die Achterbahn steigen. Wir haben es getestet und natürlich gefilmt.

3 Tipps für viel Action mit Haarsystem

Viel Nässe, hohe Geschwindigkeiten und schweißtreibende Workouts können einem Haarsystem nichts anhaben. Vorausgesetzt, die Pflege stimmt und es werden die richtigen Produkte zum Fixieren eingesetzt. Unser ultimativer Tipp für maximalen Halt ist der völlig transparente Flüssigkleber X-Bond. Dieser ist wasserresistent und hält, hält und hält. Auch Schweiß steckt er locker weg.

Extrastark sind auch die sogenannten Bonding Tapes: kleine Klebestreifen, die das Haarsystem dauerhaft befestigen. Sie sind natürlich wasserfest und transparent.

Und da Extremsituationen nicht nur das eigene Herz höherschlagen lassen, sondern auch die Haare herausfordern, sollten auch diese gepflegt werden. Ist das Haarsystem mit baden gegangen oder durchnässt von Schweiß, bitte nicht wild mit dem Handtuch durchrubbeln. Das mag kein Haar. Lieber behutsam kämmen und, ganz wichtig, dem Haar Feuchtigkeit zurückführen. So wird ein Austrocknen vermieden. Das gelingt am besten mit dem Recovery Shampoo, welches gleichzeitig auch Klebereste entfernt, win-win!

Wie unsere Haarsystem Erfahrungen gezeigt haben, schließen sich Action und Haarteile nicht aus. Ganz im Gegenteil. Durch den Boost an Selbstbewusstsein durch volles Haar macht alles noch viel mehr Spaß! Um den perfekten Halt kümmern sich Flüssigkleber und Tape. Also, wann kommt der nächste Adrenalinrausch?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top