Ist ein Haarsystem das Richtige für mich? 6 Zweifel und ein Tipp

Ja, nein, vielleicht … ob ein Haarsystem das Richtige für dich ist, kannst du nur für dich selbst herausfinden. Denn grundsätzlich eignet sich dieser Haarersatz für jeden Kopf und jeden Lifestyle. Als Entscheidungshilfe zählen wir heute die häufigsten Zweifel und Fragen auf, die uns im täglichen Studioalltag begegnen und sagen dir, was dran ist.

8 Zweifel rund um Haarsysteme und was dran ist

1) Fühlt sich das Haarsystem nicht wie ein Fremdkörper an?
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Einige Haarsystem-Neulinge spüren von der ersten Sekunde an das System nicht. Für andere fühlt es sich in den ersten Stunden ungewohnt an, und ist dann völlig okay. Was wir dir versichern können: ein Haarsystem verursacht keine unangenehmen Gefühle und schon gar keine Schmerzen – nicht beim Anbringen und nicht beim Tragen. Das einzige, was sich wirklich anders und richtig gut anfühlt: endlich wieder volles Haar.


2) Ich habe nur Geheimratsecken, muss ich mir für ein Haarsystem den ganzen Oberkopf rasieren?
Wenn dein Haarausfall nur an den Schläfen auftritt, brauchst du dich weder mit der kahlen Front abfinden, noch deinen ganzen Oberkopf für ein großflächiges Haarteil rasieren. Denn es gibt Fronthaarsysteme, die farblich genau auf dein eigenes Haar abgestimmt sind. Durch die kleinere Fläche sind sie auch kostengünstiger.


3) Gibt es auch Haarteile für graues Haar?
Haarersatz ist so individuell wie du, daher gibt es Haarsysteme in zahlreichen Farben – auch in Grau. Von komplett grauen Haarteilen bis hin zu blonden oder braunen Haarsystemen mit 10, 20, 40 oder gar 50 Prozent Grauhaaranteil, in unserem Shop haben wir zig Varianten auf Lager. Wenn du bei sofort verfügbaren Haarteilen nicht fündig wirst, lohnt sich womöglich eine Maßarbeit für dich. Denn hier kannst du alles selbst bestimmen.

4) Halten Haarteile denn auch wirklich fest?
Ja! Wichtig ist nur, den richtigen Kleber auszuwählen. Ob du dich für Tape oder Flüssigkleber entscheidest, ist deinem persönlichen Geschmack überlassen. Du solltest aber darauf achten, dass der Kleber zu deiner Montur und deinem Aktivitätslevel passt. Du gehst gerne schwimmen oder schwitzt viel? Dann greif zu einem wasserfesten Produkt mit starker Klebewirkung. Ist dein Alltag eher gemütlich und nimmst du dein Haarteil täglich ab, reicht auch eine geringe Klebestärke.

5) Ist das Tragen von Haarsystemen nicht extrem zeitaufwendig?
Ein Haarteil zu tragen, ist natürlich erst einmal eine Umstellung. Alles ist neu. Das Gefühl, wieder volles Haar auf dem Kopf zu haben, der Boost des Selbstbewusstseins und auch die Handhabung. Aber, Übung macht ja bekanntlich den Meister. Wenn du dein Haarteil ein paar Mal verklebt, wieder abgenommen und gereinigt hast, läuft das Handling garantiert ganz smooth. Und denk dran: eine gute Pflege schützt dein Haarsystem, sodass es länger hält. Also gönn deinem Haarteil regelmäßig etwas Zuwendung. Und wenn du wirklich gar keine Lust auf die Reinigung und Pflege hast, können wir dir das auch abnehmen

6) Wie sieht es mit Action, Sport und Haarsystem aus?
Egal, wie viel Sport du machst, dein Haarteil wird halten. Versprochen. Wir haben schon fast alles mit unseren Haarteilen ausprobiert: zahlreiche Runden auf der Achterbahn (inklusive Loopings), Cabrio fahren, mehrstündige Workouts, Sauna, Schwimmen im Meer … alles was zählt, ist ein guter Kleber und das richtige Verkleben.

Einfach mal ausprobieren

Für jeden Kopf und jeden Lifestyle gibt es das passende Haarsystem. Letztlich musst du aber selbst entscheiden, ob ein Haarteil das Richtige ist. Eins können wir dir aber verraten: den Satz „Warum habe ich das nicht schon viel eher gemacht?“ bekommen wir sehr, sehr häufig zu hören. Also probiere es doch einfach mal aus. Wenn deine Mundwinkel bei jedem Blick in den Spiegel weit nach oben gehen, ist ein Haarsystem auf jeden Fall das Richtige für dich. Für den Einstieg eignet sich besonders ein Foliensystem. Die sind besonders pflegeleicht, easy zu reinigen und schnell verklebt. Auch die Kosten sind überschaubar: das Hey Basic mit ultradünner Folie kostet in unserem Onlineshop nur 400 €. Außer der Basis gibt es keine Unterschiede zu anderen Modellen. Es besteht ebenso aus 100 % Echthaar, lässt sich beliebig stylen und sorgt für einen absolut realistischen Look. Einzige Einschränkung: Foliensysteme eignen sich nicht für intensive Sport-Sessions, denn das Material ist nicht luft- und schweißdurchlässig. Passionierte Gym-Besucher greifen daher besser direkt zu einem Haarteil mit Lace-Base. Unser Tipp: Starte mit dem Hey Basic und wenn du dich wohlfühlst und die Handgriffe sitzen, kannst du entscheiden, ob langfristig ein Foliensystem, ein Haarteil mit Lace oder eine Mischung aus beiden für dich passt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top